women's ministries - das Titellogo

Navigationsmenü

Aktuell

Interessante Links...

Zweigleisig ans Ziel gelangen

Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, da will ich unter ihnen sein.

Bibel-IconMatthäus 18,20

Neulich hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, mit dem Zug zu fahren.

Bei einem längeren Aufenthalt in einem Bahnhof fallen mir die beiden nächstliegenden Gleise auf. Das eine nach alter Bauart, auf alte Holzbohlen geschraubt, mit Schottersteinen umgeben, die von Öl und Dreck dunkelbraun gefärbt sind. Das andere nagelneu, auf Bohlen aus Beton gegossen, auf schönen, granitfarbenen Steinen in verschiedenen Grautönen. Während das alte überall von kleinen Grasbüscheln verziert wird, ist das neue rechts und links von dunkelgelb leuchtendem Kies eingefasst. Ein seltsames Bild, das mich zum Nachdenken anregt.

So ein krasser Gegensatz, denke ich. Alt und Neu so dicht nebeneinander und doch so völlig unterschiedlich. Obschon das alte Gleis etwas Bewährtes, Heimatliches ausstrahlt, fühle ich mich zum neuen hingezogen. Da fällt mir ein: Beide erfüllen dieselbe Aufgabe, haben dieselbe Funktion. Sie sorgen dafür, dass Züge ans Ziel kommen.

Da kommt mir meine Gemeinde in den Sinn. Mir fallen die Gottesdienste ein, die auch mal ganz anders gestaltet werden; ein Abendmahl, das in völlig anderer Weise gefeiert wurde und mich und andere so berührt hat. Ich muss an die alte Schwester denken, die nach einem Gottesdienst mit Anspiel nach vorne kam, um sich für das Dargebotene zu bedanken. Mir fallen die Geschwister ein, die immer wieder zum Gespräch bereit sind, die offen dafür sind, über Neues nachzudenken, und einmal kurz in die Schuhe der Jugendlichen schlüpfen, um ein Stück des Weges mit ihnen zu gehen.

Ich stelle fest: Auch wenn hin und wieder Schwierigkeiten auftauchen, in meiner Gemeinde können Alt und Neu nebeneinander bestehen - wie diese beiden Gleise. Das macht mir Mut, in die Zukunft zu blicken. Ich danke Gott dafür.

Und ich möchte heute dafür beten, dass wir immer wieder aufeinander zugehen, in Liebe und in dem Bewusstsein, dass wir allein durch IHN ans Ziel kommen - auf alten wie auf neuen Wegen.

Veronika Schulz
© TOP LIFE - Wegweiser Verlag GmbH - mit freundlicher Genehmigung